teiler 180

Gratulation: Mike Tidnam wird 80

 

Im Namen aller Mitglieder und mit Sicherheit auch im Sinne zahlreicher Beobachter, wird der Vereinsvorsitzende Gerhard E. Zellmer heute einem ganz besonderen Weggefährten, Unterstützer und Freund zu dessen 80. Geburtstag gratulieren.

 

Mike E. W. Tidnam MBE im September 2014

 

Michael Tidnam, Ehrenvizepräsident der Royal British Legion, wird diesen Tag im Kreise seiner Familie begehen und sich wohl auf unzählige Telefonate einstellen müssen.

Sein heute als beachtlich betrachtetes Lebenswerk startete er in den 1950er Jahren mit einer medizinischen Ausbildung an der Universität von London, ehe er seine Fähigkeiten ab 1956 auch in der britischen Armee zum Einsatz brachte, als er dem Royal Army Medical Corps beitrat.

Ab 1959, nachdem er nach Deutschland übersiedelte, war er für verschiedene britische Dienststellen tätig – so auch für die Finanzbehörden. Im selben Jahr startete er eine ganz besondere Karriere, als er Mitglied der Royal British Legion wurde, damals noch als Angehöriger der Lee Green Branch in London.

1963 wechselte er schließlich, inzwischen in Berlin lebend, in die hiesige Branch und nur ein Jahr später war er beruflich für die Freie Universität tätig.

Ab 1976 war Tidnam Mitglied des Vorstands der Berliner Legion, 1993 übernahm er erstmals für sieben Jahre den Vorsitz in Berlin.

Zugleich war er Vorstandsmitglied der Britischen Gemeinde zu Berlin. 1994 wurde er zudem Mitglied des Nationalrats der Royal British Legion und – als erster überhaupt – Mitglied des British Members Council of the World Veteran Federation.

Mike Tidnam wurde wegen seines Wirkens mit Auszeichnungen überhäuft. Neben den höchsten Orden der Legion, erhielt er auch die Ehrennadeln in Gold und Silber des Volksbundes der Deutschen Kriegsgräberfürsorge, die Ehrennadel für Hilfsbereitschaft des Berliner Senats in Gold, das polnische Veteranenkreuz sowie die Ehrennadel des Bundeswehr-Reservistenverbandes.

Stolz ist er vor allem auf die Würdigung durch Königin Elisabeth II, die ihn 1999 mit der Ordensstufe Member of The Most Excellent Order of the British Empire (MBE) auszeichnete.

Die Royal British Legion ernannte ihn zum Ehrenmitglied (weltweit) sowie in Berlin im Jahr 2000 zum Ehrenvizepräsidenten – auch wenn ausgerechnet “seine” Branch dies offenbar vergessen hat.

Die GSU-Kameradschaft begleitet Tidnam seit deren Gründung eng und vertrauensvoll. Grund genug, um ihm, aber auch seiner Frau Lena, heute alles Gute zu wünschen. (red1)

 

Kommentar schreiben

Regeln für Kommentare

gastbuch

Beiträge, die als reine Kommunikation zwischen den einzelnen Eintragenden genutzt werden, gehören nicht in die Kommentare. Selbstverständlich werden Lobe genauso freigeschaltet wie auch kritische Einträge, insofern sie keine beleidigenden Formen aufweisen. Wir werden ebenso von der Veröffentlichung anonymer Beiträge absehen.
Anfragen, die an den Vorstand oder einzelne Mitglieder gerichtet werden, können auch weiterhin über die bekannte eMail-Adresse info@kameradschaft.248gsu.de erfolgen.

Weitere Informationen zu den Regeln sind im Tagebuch nachzulesen.

GSU is watching you

Terminkalender

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Termine

Sa Nov 24 @10:00 - 07:00PM
GUARDS ON TOUR
Mo Dez 03 @17:00 -
Stammtisch als Kameradschaftsabend
Sa Dez 15 @18:30 -
Weihnachtsfeier
Mo Jan 07 @17:00 -
Stammtisch

Webseitenbesuche

Heute 51

Gestern 46

Woche 182

Monat 1007

Insgesamt 140306

Die Kameradschaft 248 German Security Unit e. V. ist seit August 2013 Vollmitglied der ROYAL MILITARY POLICE ASSOCIATION und der einzige Verein, der seitens der britischen Militärpolizei als Repräsentant der ehemaligen German Security Unit und für deren geschichtliche Darstellung anerkannt wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.