teiler 180

Weitere Ämter im Verein

 

Nachfolgende Mitglieder unterstützen den Verein und den Vorstand bei der Erfüllung ihrer Aufgaben:

 

riechert

 

         

 

 

Bernd Riechert
Beauftragter für Denkmalpflege

 

Das Gründungsmitglied des Vereins ist ehemaliger Angehöriger der GSU (1981-1982 und 1990-1994).

Erstmals wurde er wegen der Übernahme der Patenschaft für das Denkmal der Heeresbrieftaube, im März 2011 durch den Vorstand zum Beauftragten für Denkmalpflege berufen.

Im März 2013 und im Juni 2016 wurde er durch den neuen Vorstand im Amt bestätigt.

 

           

Thomas Kotzam
Organisationsbeauftragter

 

Der frühere GSU-Angehörige gehört zu den Gründungsmitgliedern des Vereins und war von April 2010 bis September 2013 Kassenprüfer der Kameradschaft.

Seit vielen Jahren ist er bereits an der Durchführung des jährlichen Sommerfestes des Vereins, das SUMMER SUMMIT, maßgeblich beteiligt.

Im Juni 2016 wurde er schließlich zum ersten Organisationsbeauftragten der GSU-Kameradschaft berufen.

 

 

         

 

N. N.
Beauftragter "Guards on Tour"

 


 

 

         

 

Stefan Fuchs
Kassenprüfer

 

Der langjährige Einheitsangehörige (1983-1994) gehörte als ranghoher Unteroffizier zum Stab der ehemaligen GSU.

Im April 2010 war Stefan Fuchs Gründungsmitglied der GSU-Kameradschaft und wurde im März 2013 von der Mitgliederversammlung zum Kassenprüfer des Vereins gewählt. Im April 2016 wurde er im Amt des Kassenprüfers bestätigt.

Stefan Fuchs verstarb im Januar 2017 im Alter von 63 Jahren.

 

Joachim Helbig

         

 

Joachim Helbig
Kassenprüfer

 

Der frühere Einheitsangehörige (1986-1991) gehörte im April 2010 zu den Gründungsmitgliedern der GSU-Kameradschaft.

Im April 2014 wählte ihn die Mitgliederversammlung zum Kassenprüfer des Vereins.

In diesem Amt wurde er im April 2016 bestätigt.

 

 

 

 

Die Kameradschaft 248 German Security Unit e. V. ist seit August 2013 Vollmitglied der Royal Military Police Association und der einzige Verein, der seitens der britischen Militärpolizei als Repräsentant der ehemaligen German Security Unit und für deren geschichtliche Darstellung anerkannt wird.