teiler 180

Unsere Geschichte: GSU History

 

 

Als Verein sind wir bemüht, die Geschichte unserer Einheit darszustellen und zu wahren. Die ehemalige German Security Unit, deren unzählige Angehörigen in insgesamt 44 Jahre die an sie gestellten Anforderungen und Aufgaben treu und erfolgreich erfüllten, haben es verdient, ihren Platz in der Geschichte des Kalten Kriegs zu finden.

Wer glaubt, dass die Geschichte der GSU mit der ersten urkundlichen Erwähnung am 15. November 1950 beginnt, der irrt. Die Anfänge der Einheit sind quasi auch auf geheime Absprachen der späteren Siegermächte während des Zweiten Weltkriegs zurückzuführen. Und wer glaubt, dass die Geschichte der Einheit mit dem letzten Befehl am 30. Sepetmber 1994 geendet hat, der irrt wiederum.

Wir wollen allen Interessierten, diese Einheit mit ihren tapferen Männern und Frauen, deren Ausrüstungen, Objekte, Dienstgrade und viele Dinge mehr, näher bringen.

Unsere Einheit, die im Laufe der Zeit die folgenden Bezeichnungen führte:

 

1950 - 1968

German Service Organisation (WS)

 

1968 - 1982

German Service Unit

 

1982 - 1994

248 German Security Unit - 2 Royal Military Police

 

April - September 1994

248 German Security Unit - Royal Military Police

 

und schließlich am 18. Dezember 1994 ihren Dienstbetrieb als British Residual Interest Organisation (BRIO) endgültig einstellte, war mehr als nur eine reine Wachpolizei.

Bitte nutzen Sie die nachfolgenden Verlinkungen, die stetig aktualisiert und erweitert werden, um in eine spannende und fast vergessene Welt einzudringen. Wir wünschen Ihnen hierbei viel Spaß und sind für Anmerkungen und Unterstützung sehr dankbar.

 

Unsere Geschichte 

 

Kommandeure

 

Wachobjekte

 

Manöver

 

 

 

 

Die Kameradschaft 248 German Security Unit e. V. ist seit August 2013 Vollmitglied der Royal Military Police Association und der einzige Verein, der seitens der britischen Militärpolizei als Repräsentant der ehemaligen German Security Unit und für deren geschichtliche Darstellung anerkannt wird.