teiler 180

Herzlicher Empfang im AlliiertenMuseum

 

Zu einem außerordentlich herzlichen Gespräch sind heute Vereinsmitglieder von der Direktorin des Berliner AlliiertenMuseums, Dr. Gundula Bavendamm, in Zehlendorf empfangen worden. Inhaltlich ging es in erster Linie um die neuesten Entwicklung in der GSU-Kameradschaft sowie einen für September geplanten Aktionstag, an dem die Museums-Direktorin teilnehmen wird.

 

Bavendamm-Zellmer

Gundula Bavendamm erhält von Gerhard Zellmer das Vereinsplaque

 

Bei der fast zweistündigen Unterhaltung lobt Dr. Bavendamm vor allem die professionelle Aufarbeitung der eigenen Geschichte, die sich auf der Internetseite unseres Vereins und dem GUARD REPORT widerspiegelt. Sie betonte, sich nicht von diesem richtigen Weg abbringen zu lassen und die Arbeit fortzusetzen.

Nach dem Austausch von Gastgeschenken kam es außerdem zu einem Treffen mit dem für die britische Geschichte zuständigen Kurator.

Bereits Ende des Monats kommt es erneut zu einer Begegnung. Dr. Gundula Bavendamm lädt zum bereits dritten "Runden Tisch" der alliierten Vereine und Organisationen, an der natürlich auch die GSU-Kameradschaft teilnehmen wird.

 

Die Kameradschaft 248 German Security Unit e. V. ist seit August 2013 Vollmitglied der ROYAL MILITARY POLICE ASSOCIATION und der einzige Verein, der seitens der britischen Militärpolizei als Repräsentant der ehemaligen German Security Unit und für deren geschichtliche Darstellung anerkannt wird.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.