teiler 180

Regelungen zu Gästebuch und Kommentaren

 

Der Vorstand der Kameradschaft 248 GSU e. V. weist nochmals auf die geltenden Regelungen für die Einträge im Gästebuch und in den Kommentaren hin. Bereits im Februar wurde festgelegt und publiziert, dass das Gästebuch lediglich dazu dient, allgemeine Beiträge zur Geschichte, bzw. zum Verein aufzufangen. Außerdem soll es als Anlaufstelle für Mitglieder, frühere GSU-Angehörige oder Interessierte dienen.

Beiträge, die als reine Kommunikation zwischen den einzelnen Eintragenden genutzt werden, gehören definitiv nicht in das Gästebuch oder in die Kommentare. Selbstverständlich werden Lobe genauso freigeschaltet wie auch kritische Einträge, insofern sie keine beleidigenden Formen aufweisen. Wir werden ebenso von der Veröffentlichung anonymer Beiträge absehen.

Anfragen, die an den Vorstand oder einzelne Mitglieder gerichtet werden, können auch weiterhin über die bekannte eMail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen.

"Letztlich sind wir nur ein Verein und stellen deswegen nochmals fest, dass ausschließlich wir als Kameradschaft und sonst niemand entscheidet, welche Beiträge veröffentlicht werden. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass Einzelne selbst mit einer offenen und transparenten Gästebuchform nicht umgehen können, obwohl wir seit Februar endlich eine gemeinschaftliche Entscheidung in solchen Dingen vornehmen.  Beleidigungen unserer Mitglieder werden wir auch künftig nicht tolerieren", erklärte der Vereinsvorsitzende Gerhard E. Zellmer.

 

Kommentare   

#2 Jens Clausen 2016-02-18 20:18
Hallo aus Hamburg!

Habe mich erst nicht getraut, etwas zu schreiben und weiß nicht ma genau,l ob man mich überhaupt noch kennt.Freue mich, dass meine alte Einheit noch als Verein weiterleben darf. Danke dafür!

Grüße SyGd Clausen
Zitieren
+53 #1 Manfred Höglmayr 2013-10-01 00:22
Hallo ! Grüsse euch alle wenn auch unbekannterweis e,von einem ex MCLG Angehörigen der BAOR RPC Mönchengladbach .Herzliche Grüsse von Manfred Höglmayr
Zitieren

Kommentar schreiben

Regeln für Kommentare

gastbuch

Beiträge, die als reine Kommunikation zwischen den einzelnen Eintragenden genutzt werden, gehören nicht in die Kommentare. Selbstverständlich werden Lobe genauso freigeschaltet wie auch kritische Einträge, insofern sie keine beleidigenden Formen aufweisen. Wir werden ebenso von der Veröffentlichung anonymer Beiträge absehen.
Anfragen, die an den Vorstand oder einzelne Mitglieder gerichtet werden, können auch weiterhin über die bekannte eMail-Adresse info@kameradschaft.248gsu.de erfolgen.

Weitere Informationen zu den Regeln sind im Tagebuch nachzulesen.

Die Kameradschaft 248 German Security Unit e. V. ist seit August 2013 Vollmitglied der ROYAL MILITARY POLICE ASSOCIATION und der einzige Verein, der seitens der britischen Militärpolizei als Repräsentant der ehemaligen German Security Unit und für deren geschichtliche Darstellung anerkannt wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.