Besuch bei den Corbetts

 

Ein Wiedersehen unter Freunden: Eine Woche lang war unser Vereinsmitglied und "Pressefuzzie" Carsten Schanz samt Frau und Hund, Gast des ehemaligen britischen Stadtkommandanten Sir Robert Corbett und dessen Frau Susan.

 

Robert Corbett und Carsten Schanz (li., Foto: privat)

 

Bei der Englandreise standen aber nicht nur private Dinge im Vordergrund; so stellte der Ex-Generalmajor auch einiges Material zur Verfügung und erzählte von Erlebnissen seiner aktiven Zeit, beginnend als junger Zugführer einer britischen Aufklärungseinheit in Berlin.

Eine weitere Herzensangelegenheit war das Aufsuchen des Grabes von Patrick Brooking (Foto unten, Quelle: Privat), des Anfang 2014 verstorbenen Ex-Stadtkommandanten. Schanz legte dort, auf einem seit mehreren Jahrhunderten bestehenden Friedhof, im Namen des Vereins ein Blumengebinde nieder. Pamela Brooking, die mit den Corbetts in enger Verbindung steht, bedankte sich bereits telefonisch für diese große Geste der GSU.

 

 

Sir Robert Corbett, dessen Anwesen nicht nur durch königliche Auszeichnungen, sondern auch vom Vereinsplaque und der Urkunde über die Verleihung der Ehrennadel geziert ist, nutzte die Gelegenheit vor allem, Grüße an alle Ex-GSU-Guards zu richten.

Die Corbetts und die Familie Schanz sind eng miteinander befreundet; der Ex-Stadtkommandant fungierte im vergangenen Jahr bei ihnen auch als Trauzeuge in Berlin.

Bereits im Mai 2012 und im Oktober 2015 war der frühere Generalmajor Gast der GSU-Kameradschaft und schon jetzt steht das nächste Wiedersehen fest. (red1)

 

GSU is watching you

Terminkalender

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Termine

Mo Jan 01 @17:00 -
Stammtisch
Mo Feb 05 @17:00 -
Stammtisch mit Bürgermeister

Webseitenbesuche

Heute 28

Gestern 25

Woche 28

Monat 650

Insgesamt 127445

Aktuell sind 163 Gäste und keine Mitglieder online

Die Kameradschaft 248 German Security Unit e. V. ist seit August 2013 Vollmitglied der Royal Military Police Association und der einzige Verein, der seitens der britischen Militärpolizei als Repräsentant der ehemaligen German Security Unit und für deren geschichtliche Darstellung anerkannt wird.